Von Emma Pötscher

 

Nach Konzerten in zahlreichen Städten in Irland, Großbritannien und Deutschland will Chris de Burgh nun auch den französischen Fans  sein neuestes Album, « A better world », erschienen im September vergangenen Jahres, vorstellen.

 

Neben den neuesten Kompositionen des Musikers können sich seine Fans auch auf bekannte Klassiker aus de Burghs langjähriger Karriere freuen. « Es war eine gewaltige Herausforderung, aus fast 300 Liedern für das Programm auszuwählen », gestand der Sänger im Vorfeld der Tour auf Twitter und Facebook. Er hoffe, dass die Kombination aus alten und neueren Hits jeden Geschmack zufriedenstellen werde.

 

Chris de Burghs Musik wird allgemeinhin als eine Kombination aus Folk-, Rock- und Popmusik beschrieben. Viele seiner Lieder haben einen autobiographischen Hintergrund, oder handeln von Fantasiegeschichten und mystischen Figuren. Sein wohl bekanntestes Lied ist der Song « Lady in Red » aus dem Jahr 1986. Bis heute hat der 68-Jährige weltweit knapp 50 Millionen Alben verkauft.

 

Par Redaktion ParisBerlin le 16 juin 2017